StempelSammler die unentbehrlichen

Publié le : 18.07.2018 10:27:36
Catégories : Philatelie - Briefmarken

Die unentbehrlichen Werkzeuge des StempelSammlers

Die Philatelie erfüllt Sie mit Leidenschaft? Dass Sie bereits begonnen haben, oder keine Stempelsammlung die Werkzeuge und das ganze Philatelistenmaterial aufdecken, die Ihnen nützlich für die Tageszeitung sein werden, um Ihre kleinen Kunstwerke zu handhaben und zu schützen.

Welche Werkzeuge, um die Stempel zu handhaben und zu beobachten?

    Die Stempelpinzette

Wenn es gut ein Werkzeug gibt, das unentbehrlich für ganz guten Philatelisten ist, ist es die Pinzette! Die Sammlungsstempel sind und dürfen mit den Fingern (sogar nach sich die Hände gewaschen zu haben) auf die Gefahr hin Spuren zu sehen keine Prägungen oder Flecke zerbrechlich gehandhabt werden, zu erscheinen. Sie haben die Wahl zwischen einer Stempelpinzette aus Nickel mit spitzem Ende, oder eine Stempelpinzette aus Nickel mit Ende schaufelt. Beachtung wird er sehr abgeraten, diese Pinzette zu ersetzen, die besonders für die Philatelie durch eine Pinzette geplant ist: letztere ist und könnte Ihre Stempel scharf beschädigen.

    Die Lupe

Anderes unumgängliches Werkzeug für einen StempelSammler: die philatelistische Lupe! Es ist manchmal schwierig, bestimmte Einzelheiten im nackten Auge zu bemerken und in vollem Umfang von der Schönheit eines Stempels zu profitieren. Dieses Instrument wird Ihnen auch erlauben, die Anomalien und andere Fehler auf Ihren Stempeln zu entdecken.

    Das odontomètre

Wie viel Zähne besitzt Ihr Stempel? Mit einem odontomètre werden Sie in Kapazität sein, die Auszackung Ihrer Stempel zu messen. Im Allgemeinen hergestellt aus Plastik oder aus Karton kann sich dieses Instrument als sehr nützlich erweisen, um zwei Stempel zu unterscheiden, die auf den ersten Blick identisch scheinen.

    Das signoscope

Dank dem signoscope können Sie feststellen, wenn Ihr Stempel oder kein Filigran umfaßt. Dieses Werkzeug wird Ihnen auch erlauben, die Spuren der Reparatur oder des Dünnerwerdens auf Ihren Stempeln zu entdecken.

Sie müssen, von den Postenstempeln zu starten?

Um dies zu machen müssen Sie:

    Den Umschlag um die Stempel zerschneiden.
    Diese Letzten in einem gefüllten Behälter lauwarmes Wasser tauchen.
    Löschblattpapier oder des sopalin werden Ihnen danach erlauben, die übrig gebliebene Feuchtigkeit zu absorbieren. Es ist eine wirksame Lösung, um zu vermeiden, die Stempel zu beschädigen! Es gibt trotzdem ein trockenes-Stempel elektrisch, die dieselbe Arbeit machen werden, aber schneller.

Welches Material, um die Stempel zu ordnen und zu klassifizieren?

Wir raten Ihnen sehr, Ihre Stempel in angepassten Katalogen oder Ordnern zu ordnen, um zu vermeiden, dass diese sich beschädigen. Frei an Ihnen das Ordnen zu wählen, das Sie entspricht besser!

- Der Stempelordner

Ein für die Philatelie besonders geplanter Ordner umfaßt kartonierte Seiten sowie mehrere transparente Bänder. Die Philatelisten können dann ihre Stempel rutschen und ihre Sammlung anordnen, wie sie es wünschen: Thematik, Jahr Land, Region, Wert usw. wird ein schwarzer Grund empfohlen, da er besser die Stempel erkennen lässt. Es gibt zwei Ordnerformate (A4 oder A5 insbesondere).

- Das Briefmarkenalbum

Das Briefmarkenalbum bietet dasselbe Schutzniveau an wie der Ordner. Jedoch wird der Ort der Stempel in einem Album bestimmt: jeder unter ihnen verfügt über eine transparente kleine Tasche.

- Die Scharniere

Es handelt sich um einen kleinen Träger an doppelter Seite, die dem Philatelisten erlaubt, ebenfalls die Rückseite des Stempels zu beobachten. Die Scharniere können leicht auf den Seiten eines Albums geklebt werden, aber beschädigen etwas die Rückseite der Stempel.

Articles en relation

Partager ce contenu

Ajouter un commentaire

 (avec http://)